Möbel Designer

Heute werden alle Möbel von Möbeldesignern entworfen. Alle diese Einrichtungsgegenstände, ob sie zum sitzen, liegen, stehen, oder hocken sind, werden gnadenlos designt. Das heißt der Möbel Designer stht in der Früh auf und denkt an Möbel, er frühstückt und denkt an Möbel. Beim Mittagessen kann er sich kaum an Suppe und Schnitzel konzentrieren, weil er nix wie Möbel im Sinn hat. Der Möbel Designer würd gerne wie jeder normale Mensch sein Mittagsschläfchen absolvieren, aber die Möbel rauben ihm den Schlaf und bald wahrscheinlich auch den Verstand. Denn auch am Nachmittag und beim Abendessen hat der gestandenen Möbeldesigner nicht außer Möbel im Kopf. Und wenn Sie glauben, daß er sich am Abend von den Möbeln losreißen kann täuschen Sie sich aber gewaltig und seine Frau auch. Also wir wissen jetzt der Möbeldesigner hat was mit Möbeln zu tun.

Esszimmer

Möbel für die Küche Nun ist es keine Frage, daß Essen eine notwendige Tätigkeit, nur HUngerkünstler kommen ohne Essen aus und brauchen daher auch kein Esszimmer. Andere Leute essen und tun das meistens mit Hilfe von geeigneten Möbeln. Daß auch Teller und Besteck hilfreich sind wollen wir auch nicht unerwähnt lassen. In früheren Zeiten haben die Leute im Liegen gegessen, die alten Römer hatten also kein Esszimmer, oder hatten die Esszimmer mit Liegen? Oder hatten die ein Schlafzimmer, das gleichzeitig zum Essen verwendet wurde. Fragen über Fragen. Heutzutage haben manche Leute Esszimmer, das sind Zimmer, wo ein Tisch und ein paar Sessel drinnensteht und sonst nicht viel mehr. Meist braucht man in einem Esszimmer nicht mehr Möbel, vielleicht noch eine Anrichte, wo man gleich das Geschirr und das Besteck unterbringen kann. Soviel zum Esszimmer, gehen wir weiter in die Küche, wo wir

Küchen Möbel

finden. Küchenmöbel sind wahrscheinlich jene Möbel, die am meisten auf den Zweck hin designt werden. Wenn man auf Wohnzimmermöbeln auch schlafen kann, auf Esszimmermöbeln auch die Zeitung lesen kann, werden Küchen Möbel in irgendeiner Form zu Kochen und artverwandten Tätigkeiten verwendet. So kann man das Küchen Möbel Abwasch theoretisch auch zu andren Zweckenverwenden als zum Abwaschen, aber das ist schon ein bissl abwegig sich den Hausherren in der Abwasch sitzend beim Zeitung lesen vorzustellen. Aber gibts die Abwasch heute überhaupt noch, oder ist das nicht eines dieser aussterbenden Küchenmöbel, die durch den Geschirrspüler ersetzt wurden? Andere Küchenmöbel werden wohl die Modernisierung überstehen, ein Kühlschrank hat sich eher in Äußerlichkeiten verändert. aber ist ein Kühlschrank ein Küchenmöbel? Oder zählen Elektrogeräte nicht zu den Küchenmöbeln? Früher hatte ja die Küche eine noch größere Bedeutung, weil sich ein großer Teil des Wohnens dort abgespielt hat und auch einige

Wohnzimmer Möbel

Möbel für das Schlafzimmeroder andere Möbel dort zum Verweilen eingeladen haben. Oft war es aber auch einfach Wohnplatznot, die manche Zimmer der Wohnung und die darin befindlichen Möbel für mehrere Zwecke haben herhalten lassen. Wenn man eine Zweizimmerwohnung hat, dann hat man kaum Platz für ein eigenes Esszimmer und da in solchen Wohnungen oft auch die Küchen kaum Platz für mehr als eine stehende Person bieten, werden die Wohnzimmer Möbel halt auch zum Essen verwendet. Hat das Wohnzimmer Platz für einen eigenen Essplatz, dann hat man ein schönes Beispiel dafür, wie Wohnzimmermöbel auch als Esszimmermöbel verwendet werden können. Kaum macht der Filius seine Hausaufgaben am abgeräumten Esstisch, dann wird dieses zweckmäßige WohnzimmerMöbel zu einem, ja was, Büromöbel, oder Kinderzimmermöbel? Man kann ja davon ausgehen, daß in dieser Zweizimmerwohnung auch kein Platz für ein Kinderzimmer, oder ein Arbeitszimmer ist und also die Wohnzimmermöbel Funktionen übernehmen müssen, welche sonst wo anders verlangt werden. So auch die Funktion der Möbel, die sonst im

Schlafzimmer

anzutreffen sind, also in erster Linie das, oder die Betten, wobei die Zahl der Betten davonabhängig ist wieviele Personen im Schlafzimmer zu nächtigen pflegen. Personen, welche nur gelegentlich die Nacht im Schlafzimmer verbringen, zu Besuch befindliche Schwiegermütter zum Beispiel, haben kein Anrecht auf ein im Schlafzimmer fix montiertes Bett. Solche gelgentliche Nächtiger müssen sich mit einem, meisten zerleg- oder faltbaren sogenannten Gästebett begnügen, welches bei Bedarf im Schlafzimmer aufgebaut wird und nach Abreise des mehr oder weniger gebetenen Gastes wieder leicht aus dem Schlafzimmer entfernt werden kann. Im Gegensatz zu den gelegentlichen Gästen sorgt die

Möbel für das BadezimmerHotelzimmereinrichtung

dafür, daß sich die, im Gegensatz zu den gelegentlichen Besuchern in der Wohnung, immer hochwillkommenen Hotelgäste so wohl fühlen, daß sie jederzeit gerne wiederkommen. Die Hotelzimmereinrichtung unterscheidet sich nicht sehr von den Einrichtungen des privaten Bereichs. Am ehesten vielleicht durch die Dimensionen, da doch Hotelzimmereinrichtungen in der Regel das Wohnen auf noch geringerem Raum als in der privaaten Zweizimmerwohnung angenehm gestalten sollen. Hotelzimmereinrichtungen sind daher zweckmäßig gestaltet und gleichzeitig sollen sie bequem sein. Eine rechte Herausforderung für den Möbeldesigner, Hotelzimmereinrichtung so zu gestalten, daß sie beides erfüllt. Bei den

Gartenmöbeln

kommt noch eine Anforderung dazu: Gartenmöbel müssen nicht nur gut aussehen, bequem und zweckmäßig sein, nein Gartenmöbel müßen auch noch einigermaßen witterungsbeständig sein. Früher hat man sich einfach gemacht, Gartenmöbel waren in den meisten Fällen aus Plastik. Das sind Gartenmöbel auch heute noch oft, aber immer öfter werden Gartenmöbeln aus edlen Hölzern wie Teakholz bzw. andere Hölzer wie Bangkirai oder Douglasie. Aber auch heimische Hölzer wie Eiche und Lärche bieten gute Witterungsbeständigkeit, wie sie für Gartenmöbel nun mal notwendig sind. Man kann ja nicht bei jeder aufziehenden Wolke rennen und die Gartenmöbel wegräumen, ja wohin denn?Und dann wenn die Sonne scheint wieder alles retour? Nein Gartenmöbel müssen schon etwas aushalten.

Einiges aushalten mußte auch der geschätzte Leser dieser Zeilen, danke für Ihre Geduld.

oidahabara

inks

sitemap - Auftragsbilder - Insektenschutz - Fliesen - Kunsthandel - Steinplatten - Versicherung - Linktausch - Möbeldesign - Urlaub - WebDesign